Author Topic: Gateway im selben Netzwerk?  (Read 741 times)

emadowo

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Gateway im selben Netzwerk?
« on: December 04, 2018, 10:40:51 pm »
Hallo Zentyal-Forum!  :)

Iwie hab ich Zentyal's Gateway-Prinzip noch nicht ganz verstanden: ich würde gerne Zentyal zwischen meinem DSL-Router und meinem privaten Netzwerk als Gateway hängen und die Module Firewall, Proxy und IDS nutzen.
Dachte das geht so
DSL-Router 192.168.2.1  <eth0> Zentyal  <eth1> Switch > Clients, ein NAS, ein Netzwerkdrucker (alle mit fester IP 192.168.2.x)
Bei der Einrichtung des Gateway in Zentyal verlangt selbiger aber eine andere Netzwerkadresse, also zB 192.168.3 ?

Danke für Eure Hilfe!
Grüße
Erwin

BerT666

  • Zen Warrior
  • ***
  • Posts: 215
  • Karma: +6/-0
    • View Profile
Re: Gateway im selben Netzwerk?
« Reply #1 on: December 06, 2018, 10:48:20 am »
welche IP hast du deiner Z Kiste denn gegeben?

Router: 192.168.2.1  => die eth0 der ZBox muss in diesem Netz sein, aber nicht ...1

Auf der anderen Seite ( "Heim Netz") spannst du ein eigenes Subnetz auf (z.B. 192.168.3.x)
 => die eth1 deiner ZBox bekommt dann ( in o.g. Beispiel) 192.168.3.1

Damit hast du dann zwei getrennte Netze.

Option a) WAN (Router) ------ ZentyalBox --------HeimNetz

Option b) (dein Versuch, wenn ich dich richtig verstanden habe)

                        [ Zentyal Box
WAN (Router)---[ Clients
                        [ NAS
                        [ Drucker


Um die Firewall, IDS sinnvoll zu nutzen, musst du 2 Netze spannen. Wenn du "nur" den Proxy möchtest, kann es auch ein Netz sein ;-)

Gruß

Thomas

emadowo

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Gateway im selben Netzwerk?
« Reply #2 on: December 20, 2018, 09:15:18 am »
Vielen Dank Thomas!  Werde auf "zwei Netze" gehen, weil ich, wie du erwähnst, Firewall, IDS &Co schon sinnvoll nutzen möchte.
Genaugenommen hab ich ja nur den Netzwerkdrucker und das WLAN-Mesh, die ich dann umstellen muss (feste IP)...