Author Topic: Einstellungen für die Stellvertretung in Outlook  (Read 938 times)

gandalf23

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Einstellungen für die Stellvertretung in Outlook
« on: May 18, 2016, 01:50:55 pm »
Hallo liebe Gemeinde,
ich habe Zentyal 4.2 von DVD installiert und eingerichtet. Läuft als seperater Domaincontroller, also mit anderem Domänennamen wie unser eigentliches Active-Directory. Client läuft auf Win 7 64 bit mit Outlook 2013. Habe mehre Benutzer für meine Tests erstellt. Möchte ich nun in Outlook die Zugriffsrechte für eine Stellvertretung ändern, werden diese nicht gespeichert. Es gibt aber leider keine Fehlermeldung. Klicke ich auf die Eigenschaften des Stellvertreters kommt eine Fehlermeldung, siehe Anhang.
Zusätzlich habe ich noch ein Zertifikat-Problem, habe es schon als Root-Zertifikat installiert, werde aber trotzdem immer wieder nach dem Zertifikat gefragt ( ich weiß nicht, ob das vielleicht Einfluß auf mein Problem hat).

Schönen Dank schon im Voraus

gandalf23
« Last Edit: May 18, 2016, 01:53:45 pm by gandalf23 »

gandalf23

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Einstellungen für die Stellvertretung in Outlook
« Reply #1 on: May 25, 2016, 10:43:12 am »
So, mein Zertifikatsproblem wird immer seltsamer. Habe ein neues Zertifikat erstellt und das alte zurück gezogen. Er zeigt mir jedoch bei der Webschnittstelle ein anderes Zertifikat (das neue) an, als fürs autodiscover im Outlook (das alte). Das für die Webschnittstelle habe ich jetzt erfolgreich installiert, das in Outlook erscheint nach Installation nicht in den Stammzertifikaten und wird immer wieder abgefragt.
Die Einstellung mit dem Stellvertreter speichert er nun, jedoch hält er sich nicht daran. Soll heißen, ich lege einen Stellvertreter fest, der private Termine sehen darf, er sieht sie aber nicht.
Hoffe Ihr könnt mir helfen
« Last Edit: May 25, 2016, 11:17:32 am by gandalf23 »