Author Topic: SOGO - wie freigegeben Benutzerkonten einbinden? und mehr...  (Read 3083 times)

gerald_FS

  • Guest
Hallo zusammen!

ich kämpfe noch mit 3.5 und SOGO, da mir einige Funktionen die ich unter ZARAFA hatte und geliebt habe nicht funktionieren.

a) Wie kann man ein weiteres Konto mitverwalten?
b) Man kann wunderbar Benutzerrechte vergeben aber im anderen Konto findet man es nicht - keine Möglichkeit die freigegebenen Resourcen einzubinden.
c) gibt es eine funktionierende Lösung mit der man die Nutzeraccounts von Zarafa überführen kann? (eMails, Adressbuch, Kalender usw)


Wer weiß etwas darüber?
Wer kann mir helfen?

Danke, liebe Grüße

Gerald

« Last Edit: July 20, 2014, 07:09:43 pm by gerald_FS »

kanlanazz

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: SOGO - wie freigegeben Benutzerkonten einbinden? und mehr...
« Reply #1 on: July 31, 2014, 06:51:06 am »
Read this post to be very helpful here. Is knowledge that can be used in daily life.

denis.robel

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 44
  • Karma: +3/-0
    • View Profile
Re: SOGO - wie freigegeben Benutzerkonten einbinden? und mehr...
« Reply #2 on: July 31, 2014, 11:15:34 am »
Hallo Gerald,

zu a:
hab ich noch keine Ahnung... Im SOGo - Webfrontend findet man irgend wo was zum delegieren aber da hab ich nicht weiter nach geforscht

zu b:
Du musst die Sogo Konfiguration anpassen und ACLs konfigurieren:
https://forum.zentyal.org/index.php/topic,21506.0.html


zu c:
ich habe die ganze Sache schon hinter mir, aber mit Version Zentyal 3.4.x im Prinzip das selbe Problem, da Zarafa da schon raus gefallen ist.

Ich beschreibe mal, wie ich das erledigt habe:

1. Backup vom bestehenden Server: Zentyal Config Backup und Zarafa Datenbank (SQL Dump) UND dem Verzeichnis für die Mailanhänge, wenn nicht in der Datenbank gespeichert....

2. Installation der selben Zentyal Version in eine VM und Rücksichern der unter 1. erstellten Backups. Wenn ein neuer Server an den Start kommt, kannst Du den Schritt sparen und den alten Server weiter laufen lassen...

3. Installation / Upgrade von Zentyal 3.5 mit SOGo /Openchange
4. Prüfen der Einstellungen für alle Nutzer und MailDomains ---> alle Zarafa Nutzer sollten nun ein Openchange Konto / Mailkonto haben

5.Auf dem alten Server: Export aller Termine nach ical Datei , Kontakte ebenfalls exportieren in Datei am Besten über einen Mailclient (Thunderbird oder Kontact) oder mit Hilfe eines synchronisierten Telefons. Ein direkter Zugriff über die Datenbank ist mir nicht geglückt, wegen der Verschlüssleung...

6. Import aller Termine und Kontakte pro User in Sogo

7. Synchronisation der Mailkonten mittels IMAP-sync

Zusätzlich habe ich noch verschiedene Dinge probiert mit der Telefonsynchronisation. ActiveSync via z-push und das SOGo eigene ActiveSync waren vor 3 Monaten noch so fehlerbehaftet, das ich alle Telefone (verschiedene Androiden und mein geliebtes N900) mit CAL / CARD DAV und IMAP synchronisiere. Wenn Du auf Apple stehst, ist das da sowieso der quasi Standard.

Anbindung von Mailclients funktioniert ebenfalls darüber:
- Windows: Thunderbird Adressbuch mit SOGo-Connector, Kalender mit CAL DAV, Mails über IMAP
                   Kontact for Windows
                   Outlook über Openchange

- Linux:       Kontact über CAL- / CARD DAV also Kalender und Adressbücher, Mails über IMAP

Es gibt keine mir bekannte Alternative für Notes in SOGo ---> das heißt, die Notes können nicht von Zarafa nach SOGo exportiert werden....       

Ich habe das ganze für 20 Nutzer migriert, es ging also im überschaubaren Rahmen ab. Wenn mehr Nutzer zu migrieren sind, wird es auf dem händischen weg echt unspaßig.
Eine Möglichkei wäre dann, dass jeder seine Daten auf dem synchronisierten Telefon selbst in eine Datei exportiert (Kalender und Kontakte) und dann wieder per Telefon auf den neuen Server unter SOGo zurück synchronisiert.
             
Schöne Grüße aus Leipzig

Denis

gerald_FS

  • Guest
Re: SOGO - wie freigegeben Benutzerkonten einbinden? und mehr...
« Reply #3 on: August 04, 2014, 04:32:06 pm »
Danke Denis!

zu A)
Genau es gibt die Freigabeoptionen, jedoch kann man nirgends die freigegebenen Konten/Verzeichnisse einbinden.


zu C) Danke, genau so werde ich es machen muss "nur" 15 Konten übertragen.


LG
Gerald