Author Topic: gelöst: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?  (Read 1708 times)

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
gelöst: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« on: July 01, 2014, 02:00:34 pm »
Ich habe daheim ein Windows 7 als "Server" laufen.

Ich möchte nun Zentyal installieren und danach den Windows Rechner Virtuell laufen lassen. Kann ich das mit Zentyal machen dieses als Master für andere Virtuellen Maschinen?

Auch will ich eine Synology als NFS Laufwerk nutzen um im Rechner gar keine DAten zu haben. Als auf einer 40GB Platte soll nur das Zentyal laufen alles andere soll per NFS eingebunden werden und gespeichert werden. Das sollte doch auch gehen oder?

So sind meine Mails usw zum schluß auf der NFS Partition bzw Freigabe.

Danke für eure Antworten.
« Last Edit: July 20, 2014, 08:14:34 pm by chrischnian »

friedmar

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 44
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #1 on: July 01, 2014, 07:07:20 pm »
Im Prinzip ja. Vorausgesetzt Du hast genug Hauptspeicher und Deine CPU spielt mit.

  • Ubuntu installieren
  • kvm und libvirt installieren
  • zentyal installieren
  • windows7 vm installieren
  • ...
Eventuell Zentyal auch in VM

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #2 on: July 01, 2014, 08:59:15 pm »
Ok der Rechner hat 4GB und irgend einen AMD Chip, das ist nicht viel Hauptspeicher aber unter Windows 7 konnte ich mit VirtualBox auch eine weitere Win7 Instanz laufen lassen.

Muss ich einfach mal testen. Es sollte doch auch gehen wenn ich die Zentyal CD zum installieren nehme und danach das kvm und libvirt installiere oder?

friedmar

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 44
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #3 on: July 02, 2014, 02:01:49 pm »
Ja sollte so gehen. Aber ich bevorzuge eine minimale Ubuntu Server Installation und installiere dann Zentyal über den Eintaf in /etc/apt...

4G ist etwas knapp. Aber wenn Dir maximal 1-2 GB für Windows 7 reichen versuche es.
« Last Edit: July 02, 2014, 02:03:21 pm by friedmar »

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #4 on: July 02, 2014, 11:32:06 pm »
friedmar also installiert ist nun Zentyal und die alte Windows Kiste ist gesichert.

So nun folgende Frage was muss ich nun installieren und wo kann man dann das steuern per Webinterface?

Hier sieht man es ja aber wo finde ich das? http://doc.zentyal.org/3.0/en/virt.html

Danke für deine Hilfe.

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #5 on: July 02, 2014, 11:47:22 pm »
Da ich den Weg über die Zentyal CD gegangen bin, habe ich in meinem Rep auch kein libvirt drin. Muss mal schauen wo ich dies herbekomme bzw was in sources.list noch rein muss :)

friedmar

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 44
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #6 on: July 03, 2014, 10:09:51 pm »
Sorry, web interface ist nicht. Da musst Du schon auf der cmdline ran.

Infos zur Installation zu kvm findest Du unter http://wiki.ubuntuusers.de/KVM, http://wiki.ubuntuusers.de/QEMU und vor allem unter http://www.howtoforge.com/virtualization-with-kvm-on-ubuntu-12.10.

Mit virt-manager hat man dann eine GUI zum Anlegen und Verwalten der Windows VM.

Mittelerde

  • Zen Warrior
  • ***
  • Posts: 146
  • Karma: +8/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #7 on: July 04, 2014, 02:55:21 pm »
Hallo
ein paar Tips für eine schnellere Installation mit VirtIO in KVM

Iso runterladen und vor der Installation als zusätzliches CD-Rom Laufwerk einbinden
http://alt.fedoraproject.org/pub/alt/virtio-win/latest/images/virtio-win-0.1-81.iso

als HD Datei mache ich mir eine Festplatte im RAW Format die gleich den ganzen Speicherplatz belegt - das ist im Betrieb dann etwas schneller aber braucht auch mehr Platz
ein nachträgliches vergrössern um 10 Gigabyte ist schnell mit
qemu-img resize meinehd.raw +10G
erledigt

Netzwerk & Festplattencontroller auf VirtIO umstellen
VirtIO Disk Cache mode von default auf none setzen - Das spart bei der Installation 1 Stunde (Ich mache das im Virt-Manager)

Windows Installation
wenn er keine Festplatte findet mit Treiber laden zu der Virtio CD navigieren - Netzwerk & Festplattencontrollertreiber nachinstallieren
schon gehts los
Im letzten Drittel der Installation die Taste SHIFT+F10 drücken , da geht dann ein cmd Prompt Fenster in Windows auf
und folgendes ausführen

bootsect /nt60 SYS /mbr

Damit wird der MBR neu geschrieben.
- das kannst du auch mehrmals machen

Das verhindert das er nach dem Neustart nicht Booten kann, das ist mir bei der Installation mehrmals passiert - warum auch immer
 

Das wars dann schon

Gruß
« Last Edit: July 05, 2014, 05:05:45 am by Mittelerde »

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #8 on: July 08, 2014, 05:34:37 pm »
Tach an alle, ich will mal hier weitermachen ohne einen neuen Thread. So das nachfolger alles auf einmal haben.

Also ich habe nun seit 3 Tagen folgende Konstellation:

Zentyal direkt von der CD installiert, das mit erst Ubuntu Server und dann die Repository und dann Zentyal sollte man aber vielleicht doch vorziehen!!

Wie sind eure Erfahrungen zwecks Virtualbox & KVM. Was ist schneller leichter besser laut euch?

Meine Windows Installation läuft trotz nur 1,7GB flüssig und sauber. Ich greife auf diese per RDP, wie gesagt bis jetzt ohne Probleme alles.

Einen Punkt hat das alles noch für mich darum auch dieser Erweiterung des Threads.

Wie kann ich erreichen das automatisch beim Start die Windows mit hochfährt. Ist in diesem Fall KVM besser als Virtualbox?

Wie kann ich erreichen das wenn ich Abends die Kiste runterfahren will, das dann automatisch an den Virtual Host ein signal gesendet wird das dieser auch runterfährt. Erst wenn dann der VirtualHost sich ausgeschaltet hat. Der Master gar runterfährt und sich ausschaltet.

Kann man so was erreichen?

friedmar

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 44
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #9 on: July 08, 2014, 06:40:49 pm »
Hallo,

zu vbox vs. kvm kann ich nichts sagen. Ich habe mich für kvm als Linux Virtualisierer entschieden.

Autostart ist kein Problem. Commandline:
virsh help autostart
  NAME
    autostart - autostart a domain

  SYNOPSIS
    autostart <domain> [--disable]

  DESCRIPTION
    Configure a domain to be automatically started at boot.

  OPTIONS
    [--domain] <string>  domain name, id or uuid
    --disable        disable autostarting

Ansonsten virt-manager - Da gibt es eine Option zum setzen des Autostarts.

Zum runterfahren: virsh shutdown win; shutdown (Linux)

Aber nach meiner Erfahrung werden die VMs beim herunterfahren des Servers sauber heruntergefahren!

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #10 on: July 13, 2014, 01:01:51 am »
ich habe die interfaces nach der Anleitung hier http://www.howtoforge.com/virtualization-with-kvm-on-ubuntu-12.10
eingerichtet.

Ich habe alle Interfaces als dhcp eingerichtet. Diese haben auch eine IP bekommen.

Ich habe aber keine Namensauflösung und kann auch keine IP's anpingen.

Im Zentyal habe ich meinen Forwarder eingetragen usw.

An was kann das liegen?

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #11 on: July 13, 2014, 11:16:47 am »
Habe es nun so hinbekommen das ich Pings nun in mein Netzwerk senden kann. Habe aber immernoch keine DNS Auflösung.

Wäre super wenn jemand mir sagen könnte wie ich die KVM Bridge hinbekomme mit DNS Auflösung.

Danke Chris

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #12 on: July 15, 2014, 02:52:31 pm »
Keiner einen Tipp für mich was ich machen kann damit ich auch in dieser Bridge einen funktionierenden DNS habe?

Mittelerde

  • Zen Warrior
  • ***
  • Posts: 146
  • Karma: +8/-0
    • View Profile
« Last Edit: July 16, 2014, 03:16:43 pm by Mittelerde »

chrischnian

  • Zen Monk
  • **
  • Posts: 53
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Re: Zentyal als auch Master für Virtuelle Maschinen?
« Reply #14 on: July 17, 2014, 09:17:26 pm »
ok ich habe es mal probiert.

Mir ist aber aufgefallen das wenn man den Zentyal 2x startet das er dann es wieder löscht und die standard Sachen aus dem Webinterface übernimmt.

Langsam frustrierend. Ich denke das Virtualbox genauso gut und schnell ist. Dann werde ich lieber wieder das nehmen. Nur mal schauen wie ich das automatisch starten kann.

Oder auch das die sich bei einen reboot selsbtständig runterfahren.