Author Topic: /etc/postfix/transport  (Read 1096 times)

mj58

  • Zen Apprentice
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
/etc/postfix/transport
« on: September 09, 2013, 04:21:52 pm »
Hallo,

ich schaffe es einfach nicht, dass nach einem Neustart des Zentyal-Servers (3.0.26) die Eiinträge in der transport-Datei beibehalten werden.

Der Standardinhalt meiner transport-Datei ist folgender: (hier Domainname geändert)

ham@unsere-domain.de dovecot
spam@unsere-domain.de dovecot
unsere-domain.de lmtp:127.0.0.1:2003


Wenn ich dann bestimmte E-Mail-Adressen unserer Domain nicht Lokal sondern über den SMTP des Providers (z.B. 1und1) verschicken möchte, ergänze ich die transport-Datei wie folgt:

ham@unsere-domain.de dovecot
spam@unsere-domain.de dovecot
unsere-domain.de lmtp:127.0.0.1:2003
vorname1.nachname1@unsere-domain.de smtp:smtp.1und1.de:25
vorname2.nachname2@unsere-domain.de smtp:smtp.1und1.de:25


Benutzer für diese E-Mail-Adressen lege ich Lokal wie alle anderen Benutzer auch am Server an.

Anschließend führe ich in der Konsole

postmap hash:/etc/postfix/transport

aus, dann noch

service postfix reload


In der Datei

/usr/share/zentyal/stubs/nail/main.cf.mas

ist der Eintrag

transport_maps = hash:/etc/postfix/transport

vorhanden.

Jetzt funktioniert alles wie es soll. Mails werden unter den Benutzern lokal zugestellt, Ausnahmen sind die, die in der transport-Datei eingetragen sind. Diese werden über den externen SMTP-Server verschickt.

Mache ich jetzt einen Neustart des Servers, beinhaltet die transport-Datei wieder den Standardinhalt

ham@unsere-domain.de dovecot
spam@unsere-domain.de dovecot
unsere-domain.de lmtp:127.0.0.1:2003



Ich hab leider keine Idee mehr, was das sein kann. Im Forum habe ich die ganzen Themen passend zu diesem Problem durchgelesen. Kann mir einer helfen?

Markus
« Last Edit: September 10, 2013, 08:30:48 am by mj58 »